Leinöl

Kaltgepresstes Leinöl 100 % sortenrein!
Frisches Leinöl erkennt man an seiner sonnengelben Farbe und seinem zart bitteren Geschmack. Es gilt als Nahrungsergänzungsmittel und harmoniert daher ausgezeichnet mit der kalten Küche, beispielsweise mit Müsli, Joghurt oder Haferflocken. Um die Qualität dieses wertvollen Öls und seine wertvollen Inhaltsstoffe zu wahren, muss es zwingend kühl gelagert werden und innerhalb von 3 Monaten verbraucht werden.

Showing all 2 results

Kaltgepresstes Leinöl – das müssen Sie über die Wirkung, Verwendung und Dosierung wissen!

Pures Leinöl ist aufgrund seines außergewöhnlich hohen Anteils an dreifach ungesättigten Fettsäuren besonders oxidationsempfindlich und hat deshalb eine geringe Haltbarkeit. Kaltgepresstes Leinöl ist außerdem sehr lichtempfindlich und wird deshalb in der dunklen Flasche verkauft. Kaltgepresstes Leinöl hat eine sehr positive Wirkung auf Körper und Geist. Neben Lecithin, für eine verbesserte Lern- und Gedächtnisfähigkeit, befindet sich im Leinöl ein hoher Gehalt an Omega 3 Fettsäuren. Dies sind Stoffe für eine ausgewogene Ernährung und können vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Immunstärkend sowie auch bei Herz-Kreislauf, Magen-und Darmproblemen empfohlen.Wir empfehlen täglich einen Löffel kaltgepresstes Leinöl als optimale Dosierung.

Leinöl bei Magen- und Darmproblemen

Gesundheit beginnt bekanntlich im Darm. Leinöl wirkt sich auf Grund seiner hochwertigen Inhaltsstoffe positiv auf den Magen-, und Darmtrakt sowie auf die Verdauung aus. Es wird sowohl bei Verstopfungen als auch bei Durchfall empfohlen, da es die Regulierung der Darmflora unterstützt. Selbst bei Entzündungen oder Reizungen ist Leinöl ein hilfreiches Mittel!

Leinöl bei Hautproblemen

Hautprobleme liegen häufig einer falschen Ernährung zu Grunde. Die regelmäßige Einnahme von Leinöl fördert mit den zahlreichen wertvollen Nährstoffen die Regulierung von trockener oder spröder Haut. Leinöl verbessert nämlich die Blutgerinnung, stärkt somit die Blutgefäße und wirkt sich folgendermaßen auf die Qualität von Zellmembrane aus. Zellmembrane sind wiederum für die Versorgung unserer Zellen zuständig, also für Haut und Haare.
   0