Thai Nudeln mit Garnelen und Fiji Curry

,
Thai Nudeln
Drucken
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 5 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 1 Stk. rote Zwiebel
  • 1 Stk. Knoblauch
  • 4 Stk. Karotten bunt
  • 1 Stk. rote Paprika
  • 400 ml Kokosmilch
  • Garnelen
  • 4 Stk. Reisnudeln (Nester)
  • Frühlingszwiebeln
  • etwas Fiji Curry
  • etwas gelbe Currypaste
  • Salz
  • Esterer Steakpfeffer
  • Limette
  • gehackte Erdnüsse

Anleitungen

  • Den Knoblauch klein hacken, die rote Zwiebel, die Karotten, den Paprika in mittelgroße Stücke schneiden.
  • Etwas Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse, außer den Paprika, kurz anbraten und danach mit Kokosmilch aufgießen. Den Paprika etwas später hinzufügen.
  • Mit Fiji Curry, Currypaste, Salz und Pfeffer würzen und leicht köcheln lassen bis die Karotten sowie der Paprika bissfest sind.
  • Zeitgleich die Reisnudeln bissfest kochen und die Garnelen in Olivenöl anrösten. Anschließend unter das Curry heben und etwas ziehen lassen.
  • Die Thai Nudeln mit gehackten Erdnüssen, Frühlingszwiebeln und Limetten toppen.

Tipp

Statt Garnelen einfach Hühnerfleisch oder Kichererbsen verwenden. 
Fähigkeiten

Gepostet am

25. Februar 2021

   0

Tel: +43 316 29 51 12 | Shop: Mo. – Fr. 7 bis 18 Uhr & Sa. 8 bis 12 Uhr